Angebote zu "Buch" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Modelle Tugend 2.0
119,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.10.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Der Modelle Tugend 2.0, Titelzusatz: Digitale 3D-Rekonstruktion als virtueller Raum der architekturhistorischen Forschung, Redaktion: Kuroczynski, Piotr // Pfarr-Harfst, Mieke // Münster, Sander, Verlag: arthistoricum.net, Sprache: Englisch // Deutsch, Rubrik: Kunst // Sonstiges, Seiten: 616, Informationen: HC gerader Rücken kaschiert, Gewicht: 2407 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Der Modelle Tugend 2.0
119,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.10.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Der Modelle Tugend 2.0, Titelzusatz: Digitale 3D-Rekonstruktion als virtueller Raum der architekturhistorischen Forschung, Redaktion: Kuroczynski, Piotr // Pfarr-Harfst, Mieke // Münster, Sander, Verlag: arthistoricum.net, Sprache: Englisch // Deutsch, Rubrik: Kunst // Sonstiges, Seiten: 616, Informationen: HC gerader Rücken kaschiert, Gewicht: 2407 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Wagner, Silvan: Erzählen im Raum
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.10.2015, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Erzählen im Raum, Titelzusatz: Die Erzeugung virtueller Räume im Erzählakt höfischer Epik, Übersetzungstitel: Narration in Space: Creating Virtual Spaces in the Narrative Action of the Courtly Epic, Autor: Wagner, Silvan, Verlag: Gruyter, Walter de GmbH // De Gruyter, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Epik // Erzählforschung // Deutsch // Unterricht // Literaturgeschichte // Kritik // Literaturkritik // Literaturwissenschaft // Literaturtheorie // LITERARY CRITICISM // European // German // Episch // Sprachwissenschaft // Linguistik // Deutschland, Rubrik: Sprachwissenschaft // Deutschsprachige, Seiten: 385, Abbildungen: 3 Schwarz-Weiß- Abbildungen, Reihe: Trends in Medieval Philology (Nr. 28), Gewicht: 707 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Kontext
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In der globalisierten Gegenwart überlagern sich Realität und Medienwirklichkeit. Durch das Zusammenwirken von Simulation und Imagination manifestieren sich in permanent wandelnden virtuellen Bilderwelten immer neue Sinnbezüge. Verbindende Relationen sind so zunehmend auf den Moment der Rezeption beschränkt und der menschliche Raum scheint sich in immer kleinere Einheiten der individuellen Erfahrung zu parzellieren. Eine umfassende Systematik dieser sich in stetig verändernden Relationen von Subjekt und Objekt fragmentierten Welterschließung muss im Zeitalter der Virtualität neu definiert werden.Das vorliegende Buch untersucht die neuen Strukturen der Diskursräume einer massenmedialen und globalisierten Gesellschaft. Hierzu wird der Fragestellung nachgegangen, wie Sinn anhand intermedialer Strukturen entsteht und wie die gegenstandslosen Räume einer virtuellen Existenz zu kartographieren sind. In einem transdisziplinären Ansatz sowie der Synthese von medientheoretischer Perspektive und praktischer Methodenkenntnis wird hierbei ein Modell zur Erfassung virtueller Sinnrelationen vorgestellt.Gebunden in einer auf Prozessanalysen basierenden Theorie zur Metakontextualisierung werden die Erscheinungsräume der Medien und ihre sinnstiftende Transformation in mentale Prozesse anhand einer übergreifenden Symboltheorie beschrieben.Traditionelle Raumverständnisse und objektivistische Weltbilder werden dabei durch die synergetischen Strukturen einer virtuellen Kultur, in der sich Kontexte als eine umfassende Relation zum Sein strukturieren, hinterfragt.Kontext zeigt nicht nur Mittel der Schaffung und Analyse virtueller Sinnbezüge auf, sondern perspektiviert ein erweitertes Raum- und Gesellschaftsbild für das digitale Zeitalter.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Das Mensch-Technik-System, m. CD-ROM
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir sind heute von vielen technischen Geräten und Einrichtungen umgeben. Fernseher, Computer, Auto und Handy sind nur einige Beispiele. Ihre Anzahl nimmt ständig zu. Multimedia und virtueller Raum werden bald allgegenwärtig sein. All diese Technik wirkt auf uns ein, und wir müssen sie bedienen. Daraus ergibt sich die Mensch-Technik-Schnittstelle. Bisher wird sie von Ingenieuren vorwiegend intuitiv entworfen. Dadurch entstehen zuweilen Probleme in der Bedienbarkeit. In der Zukunft sind systematischer Entwurf, bessere Gestaltung, aber auch neue Möglichkeiten erforderlich. Dazu sind im Buch (wohl erstmalig) die wichtigsten Grundlagen aus Physiologie, Medizin, Physik, Akustik, Optik, Chemie, Nachrichtentechnik und Elektronik umfassend zusammengestellt. Ferner werden die vorhandenen Techniken, wie z.B. Maus, Digitalisierungstablett, Monitor, Datenhandschuh, Headset, Positionskontrolle, Individualmerkmale von Personen, Scanner, Drucker usw. funktionell beschrieben. Wegen der hohen Komplexität des Inhalts ist dem Buch eine CD-ROM beigelegt, die u.a. eine schnelle Volltextsuche ermöglicht.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Produktentwicklung mit virtuellen Communities
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zahl vonOnline-Gemeinschaften steigt, und damit stellt sich für Unternehmen die Frage, wie man dieses Potenzial für Innovationsvorhaben optimal nutzbar machen kann. Dieser Sammelband gibt einen umfassenden und praxisorientierten Einblick in die Nutzung des Internets, speziell von virtuellen Communities, um Kundenwünsche zu erfahren und Kunden in den Produktentwicklungsprozess aktiv einzubinden.Die im Buch enthaltenen empirischen Studien und Praxisbeiträge geben wertvolle Hinweise für Unternehmen, wie durch die Ideengewinnung und Arbeitsorganisation mithilfe virtueller Communities Kosten und Zeit gespart werden können.Die Autoren sind namhafte Wissenschaftler und Praktiker aus dem deutsch- und englischsprachigen Raum.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
we graciously interfere with your perception
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Künstlerduo 431art – Haike Rausch und Torsten Grosch zeigt uns in diesem umfangreichen Bildband, wie zeitgenössische Kunst mit Gesellschaft interagieren kann. Ihre konzeptuellen Arbeiten nehmen in multimedialen Installationen, Interventionen im öffentlichen Raum, partizipativer Kunst, sowie in fotografischen Arbeiten, Lichtinstallationen, Performances oder auch Arbeiten im virtuellen Raum Gestalt an. Das zweisprachige Buch macht ihr breites Spektrum künstlerischen Schaffens der letzten 14 Jahre nach erlebbar. Mit ihrem Langzeitprojekt botanoadopt und der Pflanzenklappe sind sie auf internationalen Konferenzen vertreten. 431art erhielt zahlreiche Stipendien und ist in namhaften öffentlichen Sammlungen vertreten.Das Buch richtet sich nicht nur an Kunstfreunde, sondern an alle, die an den Veränderungen unserer Gesellschaft interessiert sind. Mit Texten von Christoph Wilhelm Aigner (Lyriker), Dr. Martin Doll (Medienwissenschaftler), Dr. Ralph Fischer (Kulturwissenschafter), Christian Kaufmann (Kunsthistoriker).„431art überzeugt in der ideenreichen Schaffung ihrer Projekte zwischen den Bereichen realer und virtueller Veranschaulichung.” Dr. Stefan Soltek, Leiter Klingspor Museum Offenbach

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Beziehungsstatus: Verliebt in facebook
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Beziehungsstatus: Verliebt in facebook" verfolgt seine Hauptfiguren, wie ein verknallter Stalker seine Opfer, im sozialen Netzwerk und führt so schulterblickend durch den Alltag der Digital Nativity. Immer online, immer vernetzt, immer informiert und immer kompliziert, zeigt sich dabei das Miteinander im digitalen Kommunikationskanal. Nur weil alle immer online sind, sind sie noch lange nicht verfügbar. Karina vermisst Moritz, der seinen Beziehungsstatus heimlich geändert hat. Anna fragt sich, wie oft sie Sebastian anstupsen muss, bis er merkt, dass sie ihn mag. Und Leonie wird von ihren Eltern zur Internetsuchttherapeutin geschickt, um zu lernen mal wieder abzuschalten . Neben den Erzählungen aus dem virtuellen Raum, analysieren und kommentieren Zwischentexte die E-volution unserer Lebensrealitäten. Beziehungstatus: Verliebt in Facebook ist ein Buch zum durchscrollen und weiterklicken, das die Grenze zwischen analoger und virtueller Welt deaktiviert.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Kontext
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In der globalisierten Gegenwart überlagern sich Realität und Medienwirklichkeit. Durch das Zusammenwirken von Simulation und Imagination manifestieren sich in permanent wandelnden virtuellen Bilderwelten immer neue Sinnbezüge. Verbindende Relationen sind so zunehmend auf den Moment der Rezeption beschränkt und der menschliche Raum scheint sich in immer kleinere Einheiten der individuellen Erfahrung zu parzellieren. Eine umfassende Systematik dieser sich in stetig verändernden Relationen von Subjekt und Objekt fragmentierten Welterschliessung muss im Zeitalter der Virtualität neu definiert werden. Das vorliegende Buch untersucht die neuen Strukturen der Diskursräume einer massenmedialen und globalisierten Gesellschaft. Hierzu wird der Fragestellung nachgegangen, wie Sinn anhand intermedialer Strukturen entsteht und wie die gegenstandslosen Räume einer virtuellen Existenz zu kartographieren sind. In einem transdisziplinären Ansatz sowie der Synthese von medientheoretischer Perspektive und praktischer Methodenkenntnis wird hierbei ein Modell zur Erfassung virtueller Sinnrelationen vorgestellt. Gebunden in einer auf Prozessanalysen basierenden Theorie zur Metakontextualisierung werden die Erscheinungsräume der Medien und ihre sinnstiftende Transformation in mentale Prozesse anhand einer übergreifenden Symboltheorie beschrieben. Traditionelle Raumverständnisse und objektivistische Weltbilder werden dabei durch die synergetischen Strukturen einer virtuellen Kultur, in der sich Kontexte als eine umfassende Relation zum Sein strukturieren, hinterfragt. Kontext zeigt nicht nur Mittel der Schaffung und Analyse virtueller Sinnbezüge auf, sondern perspektiviert ein erweitertes Raum- und Gesellschaftsbild für das digitale Zeitalter.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot