Angebote zu "Life" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Soziale Netzwerke und Internet-Spielewelten
109,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Teilnahme an Spiel- und Konversationsgemeinschaften im Internet - sog. multi user dimensions (MUDs) - führt nicht nur zur Konstituierung virtueller Gruppen, sie beeinflusst auch Struktur und Umfang realweltlicher sozialer Netzwerke. Im virtuellen Raum bilden sich spezifische Übereinkünfte sozialen Handelns, Rollenstrukturen und Vertrauensvorschüsse aus, welche als Indikatoren für virtuelle Gemeinschaftsbildung gelten können. Im realen Leben führt diese virtuelle Praxis zur Ausweitung der egozentrierten sozialen Netzwerke. Ergebnisse einer real life-Befragung von 40 SpielerInnen sowie die detaillierte Analyse dreier MUD-Environments (Silberland, Ultima Online, Palazzo) zeigen überdies, dass MUDs jeweils spezifische Spielertypen mit unterschiedlichen Lebensstilen anziehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.04.2020
Zum Angebot
Second Life als dreidimensionale virtuelle Lern...
9,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Note: 2,0, Universität Passau, Veranstaltung: Das Internet als neuer Lehr/Lern-Wissensraum, Sprache: Deutsch, Abstract: E-Learning erlebt vor allem Dank des Web 2.0 wieder einen grossen Boom. Verschiedene Schulen nutzen nun die Möglichkeit von sogenannten 'Moodles', also E-Learning- Plattformen und Universitäten bauen ihre vorhandenen Kapazitäten an Plattformen weiter aus. Auch in der Weiterbildung und für Lehrgänge in Berufszweigen wird E-Learning eingesetzt. Eine etwas andere Form des E-Learnings, bietet dagegen die Plattform 'Second Life'. Durch eine dreidimensionale Umgebung, in der man sich mit Hilfe einer virtuellen Figur bewegt, kann ein völlig neues Gefühl des Online-Lernens entstehen. Dass solche 3DSimulationen enormen Erfolg haben, zeigt die Reihe der 'Die Sims'-Computerspiele, die sich weltweit millionenfach verkauft haben und eine riesige Fangemeinde ihr Eigen nennen. 'Die Sims' baut dabei auf eine Lebenssimulation auf, in der man seinen Charakter durch eine dreidimensionale Umgebung steuert. Dort kann man ihn ein Haus bauen lassen, Beziehungen zu computergesteuerten Charakteren pflegen oder einfach in die virtuelle Arbeit gehen. Das Spielprinzip baut auf eine offene Welt, die allerdings nicht mit dem Internet verbunden ist. Genau dort knüpft aber 'Second Life' an und bringt eine offene 'Welt' online, zu deren vielfältigen Möglichkeiten auch E-Learning gehört. Diese Arbeit soll einen Überblick über E-Learning in 'Second Life' schaffen und abschliessend klären, inwiefern es einen Mehrwert gegenüber gewöhnlichen Lernplattformen darstellen kann. Zunächst müssen aber die genauen Grenzen definiert werden, was ein virtueller Raum überhaupt ist und in welcher Form dort E-Learning betrieben werden kann. Anschliessend folgt eine Erklärung von 'Second Life' und seiner Grundstruktur, die anhand von ELearning-Beispielen veranschaulicht wird. Nach einer Abwägung der Vor- und Nachteile wird abschliessend ein kurzes Fazit gezogen. Im Anhang finden sich darüber hinaus einige Screenshots von 'Second Life'.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.04.2020
Zum Angebot
Soziale Netzwerke und Internet-Spielewelten
56,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Teilnahme an Spiel- und Konversationsgemeinschaften im Internet - sog. multi user dimensions (MUDs) - führt nicht nur zur Konstituierung virtueller Gruppen, sie beeinflußt auch Struktur und Umfang realweltlicher sozialer Netzwerke. Im virtuellen Raum bilden sich spezifische Übereinkünfte sozialen Handelns, Rollenstrukturen und Vertrauensvorschüsse aus, welche als Indikatoren für virtuelle Gemeinschaftsbildung gelten können. Im realen Leben führt diese virtuelle Praxis zur Ausweitung der egozentrierten sozialen Netzwerke. Ergebnisse einer real life-Befragung von 40 SpielerInnen sowie die detaillierte Analyse dreier MUD-Environments (Silberland, Ultima Online, Palazzo) zeigen überdies, daß MUDs jeweils spezifische Spielertypen mit unterschiedlichen Lebensstilen anziehen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.04.2020
Zum Angebot
Second Life als dreidimensionale virtuelle Lern...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Note: 2,0, Universität Passau, Veranstaltung: Das Internet als neuer Lehr/Lern-Wissensraum, Sprache: Deutsch, Abstract: E-Learning erlebt vor allem Dank des Web 2.0 wieder einen großen Boom. Verschiedene Schulen nutzen nun die Möglichkeit von sogenannten 'Moodles', also E-Learning- Plattformen und Universitäten bauen ihre vorhandenen Kapazitäten an Plattformen weiter aus. Auch in der Weiterbildung und für Lehrgänge in Berufszweigen wird E-Learning eingesetzt. Eine etwas andere Form des E-Learnings, bietet dagegen die Plattform 'Second Life'. Durch eine dreidimensionale Umgebung, in der man sich mit Hilfe einer virtuellen Figur bewegt, kann ein völlig neues Gefühl des Online-Lernens entstehen. Dass solche 3DSimulationen enormen Erfolg haben, zeigt die Reihe der 'Die Sims'-Computerspiele, die sich weltweit millionenfach verkauft haben und eine riesige Fangemeinde ihr Eigen nennen. 'Die Sims' baut dabei auf eine Lebenssimulation auf, in der man seinen Charakter durch eine dreidimensionale Umgebung steuert. Dort kann man ihn ein Haus bauen lassen, Beziehungen zu computergesteuerten Charakteren pflegen oder einfach in die virtuelle Arbeit gehen. Das Spielprinzip baut auf eine offene Welt, die allerdings nicht mit dem Internet verbunden ist. Genau dort knüpft aber 'Second Life' an und bringt eine offene 'Welt' online, zu deren vielfältigen Möglichkeiten auch E-Learning gehört. Diese Arbeit soll einen Überblick über E-Learning in 'Second Life' schaffen und abschließend klären, inwiefern es einen Mehrwert gegenüber gewöhnlichen Lernplattformen darstellen kann. Zunächst müssen aber die genauen Grenzen definiert werden, was ein virtueller Raum überhaupt ist und in welcher Form dort E-Learning betrieben werden kann. Anschließend folgt eine Erklärung von 'Second Life' und seiner Grundstruktur, die anhand von ELearning-Beispielen veranschaulicht wird. Nach einer Abwägung der Vor- und Nachteile wird abschließend ein kurzes Fazit gezogen. Im Anhang finden sich darüber hinaus einige Screenshots von 'Second Life'.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.04.2020
Zum Angebot